Hallo Liebe Leute bin neu und Anfänger!

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
stefan32
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 1
Registriert: 16.11.2005 - 23:54

Hallo Liebe Leute bin neu und Anfänger!

Beitragvon stefan32 » 17.11.2005 - 0:30

Ich hoffe das einer von euch mir Helfen kann!
Bin Neu und Anfänger ohne A.Schein!
Meine Frage wäre, wo kann ich im Umkreis ca. 10-50km um Düren (liegt zwichen Köln u. Aachen) Angel gehen,
ohne das ich probleme bekomme hinsichtlich des Scheins....!
War schon an einem Forellen-Zoo u. an einem See ,wohl als Gastangler
um mir zeigen zu lasse wies fungtioniert!
Mittlerweile bin ich schon ganz fit in der sache.
Hoffe Ihr könnt mir ein paar Forellen-seen im Kreis nennen,
am bestten wo auch was anderes als Forellen drin sind!
Bitte höflichs um schnelle Antwort, denn bin absollut mit dem Angelfieber
infiziert!!!
:oops: 8)

Benutzeravatar
snoek
Zander
Zander
Beiträge: 944
Registriert: 14.05.2003 - 14:36
Wohnort: Bayern

Beitragvon snoek » 17.11.2005 - 7:08

selbst an FoPu's wird in Deutschland ein Schein benötigt. Schau Dich mal in den Nachbar-Ländern (BeNeLux) um, da geht es ohne - und mach dann mal schnell Deinen Schein.
Tight Lines

Grüsse

Rainer

Benutzeravatar
Barschkönig
Zander
Zander
Beiträge: 567
Registriert: 15.11.2005 - 22:40
Wohnort: Kiel

Angelschein in P&T-Seen

Beitragvon Barschkönig » 17.11.2005 - 11:12

snoek hat geschrieben:selbst an FoPu's wird in Deutschland ein Schein benötigt. Schau Dich mal in den Nachbar-Ländern (BeNeLux) um, da geht es ohne - und mach dann mal schnell Deinen Schein.


Ob ein Fischereischein in Forellenteichwirtschaften benoetigt wird oder nicht ist von Bundesland zu Bundesland verschieden. Fischereirecht ist Landesrecht. In Schleswig/Holstein zum Beispiel benoetigt man grundsaetzlich keinen Schein in solchen Anlagen.

Benutzeravatar
wolfgang
Hecht
Hecht
Beiträge: 2619
Registriert: 17.07.2003 - 9:26
Wohnort: Schwerin

Beitragvon wolfgang » 17.11.2005 - 11:57

@Barschkönig, da wäre ich mir nicht so sicher, da hier das länderspezifische Fischereirecht mit dem allgemeingültigen Bundesrecht in Form des Tierschutzgesetzes tangiert.
Auch im FoPu gehts es um das sachgemäße Töten eines Wirbeltiers, der Sachkundenachweis wäre dann der Fischereischein!
Diese Nachricht entspricht dem deutschen Forenreinheitsgebot von 2005, besteht aus 100 % chlorfrei gebleichten, FCKW-freien, wiederverwendbaren, geschmacksneutralen, nicht genmanipulierten Bits und ist frei von jeglichen Editierungen!©

Motzki

Beitragvon Motzki » 17.11.2005 - 12:12

wolfgang hat geschrieben:@Barschkönig, da wäre ich mir nicht so sicher, da hier das länderspezifische Fischereirecht mit dem allgemeingültigen Bundesrecht in Form des Tierschutzgesetzes tangiert.
Auch im FoPu gehts es um das sachgemäße Töten eines Wirbeltiers, der Sachkundenachweis wäre dann der Fischereischein!


Sind doch wiedersprüche ohne ende!
Bei euch in Meckvorpom z.B. der Urlauberschein.
Der erlaubt das Angeln ohne Prüfung, und somit ist "der Sachkundenachweis wäre dann der Fischereischein!" das nicht gegeben.

Benutzeravatar
Barschkönig
Zander
Zander
Beiträge: 567
Registriert: 15.11.2005 - 22:40
Wohnort: Kiel

Beitragvon Barschkönig » 17.11.2005 - 12:21

Guckst Du hier:
http://www.portal-fischerei.de/index.cf ... ?W=(SH='x')ORDER+BY+Sort_Fisch

Benutzeravatar
wolfgang
Hecht
Hecht
Beiträge: 2619
Registriert: 17.07.2003 - 9:26
Wohnort: Schwerin

Beitragvon wolfgang » 17.11.2005 - 12:26

@Motzki, da hassu wohl wahr........
Der ganze Urlauberangelschein in M/V und in S/H ist in viele Dingen ein Widerspruch in sich, da hier vom Gesetzgeber verfasstes Recht auf Ebene der Landesregierung versucht wird von hinten wieder aufzuweichen....
Der Urlauberschein kommt ja von der Landesregierung nicht etwa vom Verband!
Was nun zur Folge hat..............daß der stolze Käufer eines solchen Urlauberscheins keine Gastangelkarte für ein Verbandsgewässer bekommt, so die Reaktion des Verbandes, alle Angelkarten des Verbandes tragen die Aufschrift : "Nicht gültig im Zusammenhang mit dem Urlauberangelschein!"

Also Irrsinn, Blödsinn, Unsinn ohne Ende..................die Erde ist eine Scheibe.............

Das Thema hatten wir aber in einem speziellen Thread schon mal recht ausführlich
Diese Nachricht entspricht dem deutschen Forenreinheitsgebot von 2005, besteht aus 100 % chlorfrei gebleichten, FCKW-freien, wiederverwendbaren, geschmacksneutralen, nicht genmanipulierten Bits und ist frei von jeglichen Editierungen!©

Benutzeravatar
wolfgang
Hecht
Hecht
Beiträge: 2619
Registriert: 17.07.2003 - 9:26
Wohnort: Schwerin

Beitragvon wolfgang » 17.11.2005 - 12:37

Barschkönig hat geschrieben:Guckst Du hier:
h ttp://w ww.portal-fischerei.de/index.cfm?nav=bz_sh_rechtsvorschriften&dbval=/SDW?W=(SH='x')ORDER+BY+Sort_Fisch


Ahhh, das bezieht sich dann wohl auf auf den § 14 Abs.4

Über den Fischfang geschlossenen Gewässer und Anwesenheit des Fischereiberechtigten u.s.w.
Diese Nachricht entspricht dem deutschen Forenreinheitsgebot von 2005, besteht aus 100 % chlorfrei gebleichten, FCKW-freien, wiederverwendbaren, geschmacksneutralen, nicht genmanipulierten Bits und ist frei von jeglichen Editierungen!©

Benutzeravatar
*sonnenkind
Zander
Zander
Beiträge: 825
Registriert: 10.11.2004 - 14:29
Wohnort: Essen-Hamburg-Fjerritslev-Trogir

Beitragvon *sonnenkind » 17.11.2005 - 12:38

Motzki hat geschrieben:...
Sind doch wiedersprüche ohne ende!
Bei euch in Meckvorpom z.B. der Urlauberschein.
Der erlaubt das Angeln ohne Prüfung, und somit ist "der Sachkundenachweis wäre dann der Fischereischein!" das nicht gegeben.


das is halt politik und wie will man sonst die turistas ohne fischereischein nach mäc pom locken?!
forellenpuff ist ja kein urlaub! das ist nur business!

und in NRW ist auch an den forellepuffs ein fischereischein nötig! da aber die fischzuhälter auf eine kontrolle kein wert legen, da es sonst nur den profit schmälern würde... hat man als laie den eindruck, es würde hier einen rechtsfreien raum geben! zumindest von einer razzia im forellenpuff habe ich noch nix gelesen/gehört! ist halt business und solange die fischzuhälter pünktlich ihre steuern bezahlen, wird sich auch nix ändern!

more infos zum thema fischerprüfung:
=> http://www.fischerpruefung-nrw.de.vu/

*sonnenkind
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
><))))°>><))))°>><))))°>><))))°>><))))°>
~~~~~~~~~ petri geil ~~~~~~~~~~~~
=> http://www.anglerfreunde-nord.de/ <=

Benutzeravatar
Kingfisher
Zander
Zander
Beiträge: 1106
Registriert: 05.06.2003 - 17:52
Wohnort: Aachen, Rheinbach & Mainz

Beitragvon Kingfisher » 17.11.2005 - 12:44

So folgendes: war lerztes JAhr mal am Quellengrund mit 2 Freunden ohne Schein. Haben dem Besitzer das gesagt und er meinte: ist absolut kein Ding hier, brauchste nicht. MAn bedenke: ISt in NRW.
SO nun mein Tippp: Wenn du nach HAuset fährst, ist direkt an der Grenze zu Aachen in Belgien, dort ist im Wald eine Forellenanlage genannt "Zur lustigen Forelle". Hier habe ich auch mit dem Angeln angefangen seiner Zeit, waren sehr schöne Erinnerungen und Erfahrungen. Die Anlage ist eigentlich ganz ok. Insgesamt gibt es drei Teiche. Soweit ich weiss hat der Besitzer aber seit ein paar JAhren gewechselt. :)

Bei Fragen, frag!
Cheers
Bild

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 17.11.2005 - 19:22

Um einfach allen Problemen aus dem weg zu gehen machste einfach deinen A Schein und du wirst allen Problemen aus dem Weg gehen!
If you always do what you´ve always done, you will always get what you always got!