Beiträge von Tobbes

    Hallo Kollegen,


    ....... ich nochmal! Werd wohl doch noch den ein oder anderen Tread im Geräteforum aufmachen müssen, bevor ich in den Fangmeldungen posten darf! ;) Aber eure Meinung ist mir halt wichtig!


    Hab früher mehrmals die Powerline gekauft und war immer sehr zufrieden mit der Schnur. Jetzt möchte ich eine Spule meiner neuen Daiwa Regal Z 5000 BR damit füllen. Möchte damit vor allem mit Köfi auf Hecht und Co. ansitzen. Am liebsten mit Pose, wenns zu windig ist auch auf Grund. Hatte an 0,14er gedacht. Die Schnurfassung der Daiwa liegt bei 310m 0,35.


    Aber wieviele m sind nötig und sinnvoll? Reichen die 150m? Wieviel muß ich unterfüttern um eine optimale Füllung zu erreichen? Hab noch alte 0,32 rumfliegen. Werde max. 60-70m weit werfen. Ehr weniger.


    Oder sogar ne Mono fürs Ansitzen? Hab auf der anderen Spule 0,35 sinkende Schnur. Aber die eignet sich nicht fürs Posenangeln, oder?


    Dann möchte ich noch mit 0,07/0,08 die Aluspule meiner Mitchell 308x füllen. Hängt an ner 30g Spinnrute. Die Schnurfassung beträgt 100m 0.25. Aber lieber schwarze PL oder doch gelbe PL? Werde damit in einem klaren See, aber auch in einem verkrautetem Altarm angeln. Manchmal auch in einem trüben kleinen Fluß. Gelb erleichtert sicher die Bisserkennung, aber muß ich mir Sorgen machen wegen eventueller Scheuwirkung im klaren Wasser? Werd ne komplette 150m Spule drauf machen. Aber wieviel unterfüttern mit 0,32? Kann ich das einfach ausrechnen? Nimmt also zB. 200m 0,10 Geflecht genau soviel Platz auf der Spule ein wie 100m 0,20 Mono?


    Wie befestigt ihr euer Geflecht auf der Spule? Standart Spulen Knoten?


    Schönen Dank schonmal!

    Wenn Andal das sagt, bin ich ja schon beruhigt! Der Andal ist ja so ne Art Dieter Bohlen des Blinker Forums! Seine fachliche Meinung hat oft mehr Gewicht als 2 andere zusammen! ;)


    Les mir trotzdem noch gern n paar Meinungen und Erfahrungsberichte durch!

    Hatte auch die B.Richis im Auge, über die ich fast nur positives gelesen hab. Was mich aber stört ist der Ton beim Run. 3xpiepen mit kurzer Pause....... wenn schon E-Bissanzeiger, dann auch ein piiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiep, das einen Nachts die Haare zu berge stehen! ;) Und rund 150€ heben auch nicht grad meine Laune.


    Um ehrlich zu sein mag ich die Dinger nicht so besonders. Der Sound von nem Aalglöckchen das nachts heftig klingelt, produziert bei mir irgendwie bessere Kicks! :D


    Deshalb will ich die Teile nur verwenden, wenn ich mal n Runde pennen will. Sie müssen mich also hauptsächlich wecken. Ansonsten warte ich lieber das die Pose verschwindet, die Glocke klingelt oder die Spitze ruckt! Even. noch als zusätzlichen BA wenn ich mal n etwas weiter von den Ruten weg bin, aber auf keinen Fall als ständigen, geschweige denn als einzigen BA!


    Und weit ü100€ ists mir dann irgendwie nicht wert! Wenn ich bedenke das meine beste Combo um 200€ kostet.........


    Wenn ihr mir in der Preisklasse wirklich nur abraten könnt, warte ich vll auf ein gebrauchtes Schnäppchen oder bind mir die Schnur um den Zeh! :D


    Also, lasst mal was hören!

    Hallo Kollegen,


    ich werde mich in Zukunft öfter den Kapfen widmen. War bisher fast ausschließlich auf Räuber unterwegs. Deshalb war ich eben im Laden und hab mir meine 1. Karpfencombo gekauft, die ich aber auch zum Ansitz auf Hecht und Co. nutzen möchte. Würde gern eure Meinung dazu lesen!


    Chub Outkast 12" 2,75lbs......... (war die letzte) für schlappe 60€. Hatte erst die Outcast+ aufm Zettel, nachdem ich nur positives gelesen hab, aber als ich beide betrachtet habe, konnte ich keinen Unterschied feststellen, der mir 50€ wert war. Hab im Laden die Rolle vom Besitzer bekommen, die Schnur durchgezogen, und den Chef mal kräftig dran ziehen/festhalten lassen, um die Aktion zu fühlen und zu sehen. Fühlte sich sehr gut an, deshalb hab ich die + garnicht mehr mit Rolle getestet. Kann nem Schnäppchen nur schwer wiederstehen! ;)


    Dazu ne Daiwa Regal Z BR 5000 mit 0,35 Korda Subline. Die E-Spule wird noch mit 0,14 oder 0,17 Powerline gefüllt. Schien mir n bißchen zu groß für die Rute, und war erst drauf und dran die 4000er zu kaufen. Aber mein Kumpel und auch der Verkäufer meinten das die 5000er für meine Gewässer gut passt. Dazu später mehr.......
    Will aber bald noch ne Fox Warrior oder Outkastcombo in 3lbs kaufen, und dazu ne 4000er, und die Rollen tauschen, wenns mir nicht passt. So kann ich die Combo erstmal ausgiebig testen, und entscheiden ob noch ne Outkast/Daiwa Combo angeschafft wird, oder doch was anderes.
    Rolle hat übrigens 94€ gekostet, die Schnur 27€. Die teil ich mir mit meinem Kumpel. Knapp 300m sind drauf, der Rest kommt dann auf die 4000er, wenns eine wird.


    Dann noch 2kg Imperial Baits Boilies Osmotic Spice. Schweineteuer imo! Aber ich hatte n gutes Gefühl bei den Kugeln ;) Außerdem hat der VK mir glaubhaft versichert das sie in allen möglichen Gewässern super gefangen haben. 26€..... Mag daran liegen das es die ersten Boilies waren, die ich je gekauft hab, aber der Preis haut rein. Egal.... hab ja nicht vor damit Eimerweise anzufüttern.


    Dazu n paar Haarigs von Korda 25lb mit 6er und 8er Haken.


    Und für Papa noch nen B.Richi Raptor Ultra Light Karpfenstuhl. ;) Für 50€ n super Schnäppchen imo.


    Paar Sachen fehlen noch, aber ich hoffe damit gut gerüstet für meinen ersten ernsthaften Karpfenansitz zu sein.


    Fischen werd ich in Zukunft übrigens in den Gewässern des ACV Viersen >>


    Zwei Seen, 1 und 16Ha groß, einen 1,5Ha großen Altarm der Niers, sowie eine 2300m lange Strecke der Niers.


    http://www.acv-viersen.de/ (Links mal auf Gewässer klicken! Kommentare gern gesehen!)


    Hoffe ich kann dann bald endlich mal wieder in den Fangberichten posten! Das Geräteforum hab ich langsam genug malträtiert! ;)

    Hallo Kollegen,


    bin auch der suche nach einem Funkbissanzeigerset.


    Bei Ebay werden diese Sets relativ günstig angeboten>>>


    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...m=150597173045


    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...m=110644822642


    Frage ist ob die was taugen für den Kurs!?


    Würde gerne eure Meinung über das Angebot hören, und vll hat es ja sogar der ein oder andere in Gebrauch und kann einen Erfahrungsbereichte posten!


    Schonmal Danke im voraus!

    Titan hat mehr Dehnung als Stahl, seht zumindest auf der verlinkten Seite. Rutscht das ende einfach durch? Jedenfalls schweineteuer, das Zeug!


    Mir wäre das Risiko zu hoch, das sich im Drill die Öhse vom Stinger über die Öhse des Jigkopfes schiebt und beschädigt wird. Bin mir aber nicht sicher wie sich das auswirkt, wenns soweit kommt!


    Um ehrlich zu sein hab ich solche Hülsen noch nie gesehen! Müsste doch auch für SVF schonender sein, oder?

    @ Mante


    wie kriegst du mit 0,7 FC und ner 0,8 Hülse ne Schlaufe hin? Du musst doch 2x durch die Hülse, oder wie sehen deine Vorfächer aus?


    Interessanter Artikel, Laze!


    Die Versieglung der Hülsen macht Sinn. Werd ich sicher versuchen!


    Ich würde den Stinger aber ehr etwas schwächer wählen, aber auf keinen Fall stärker. Wen der Fisch nur am Stinger hängt und wirklich etwas reißt, dann sollte der kurze Stinger als schwächstes Glied dem Fisch doch die besten Chancen geben. Ich hab den Stinger bisher auch immer im Gufi gelassen, und ihn nicht für verschiedene Gufis benutzt. Ich mach die Schlaufe so eng das sie nicht über die Öhse vom Bleikopf rutschen kann, schon deshalb ist ein tausch nicht möglich.


    Hab auch überlegt zumindest die gequetschten Hülsenöffnungen mit Sek.Kleber zu sichern. Denke das sollte noch ein kleines bißchen Sicherheit bringen. Aber so eine schöne gleichmäßige Form wie auf den Bildern wird man wohl nicht hinbekommen, weil zu dünnflüssig. Von der möglichen Sauerei mal ganz abgesehen!


    btw. 5-7€ für ein Vorfach sind ne stolze Ansage. Hab aber auch noch nie mit Titan gefischt. Seht ihr den Preis als gerechtfertigt?

    Wenn ich mich jetzt nicht täusche war die TK Angabe von Gigafish 9kg für die 0,08 Powerline. Können auch 8,8 gewesen sein. Aber die gibts glaub ich garnicht mehr. Jedenfalls sollte die 0,08er stark genug für das 6,8kg SVF sein.


    Die neue 0,07 Powerline hat laut Hersteller übrigens 8,8kg. Aber das die TK Angaben häufig mit Vorsicht zu genießen sind ist doch bekannt.


    Genauso wie 300PS BMW laut Herstellen mit 8 Litern auskommen. Schafft man aber nur wenn man mit nackten Füßen und Heftzwecken aufm Gaspedal fährt!


    Benutzt du für die Stringer die selbe Stärke des SVFs?

    Hallo Kollegen,


    in meiner Angelpause von gefühlten 10j sind einige Teile meiner Ausrüstung auf wundersame Weise verschwunden. (Zufälligerweise war mein Sohn öfter mit seinem Kumpel beim Angeln. Wenn ich frage ob er weiß wo die Sachen geblieben sind gibt aber immer nur ein " Nöööö :[email protected]" ;)


    U.a. auch meine Hülsenzange. Hab mich ein bißchen in Net umgeschaut und immer wieder sind die Modelle von Comoran (mit roten Griff) Spro (gelb) Jenzi (blau) Profi Blinker (gelb) und Fox Rage (schwarz) aufgetaucht. Preislich liegen die zwischen 12 u. 20€.


    Könnte ihr mir ne Zange empfehlen?


    Bei der Fox Zange steht als Empfehlung geschrieben das SVF nur 2x durch die Hülsen zu fädeln. Ich habs immer 3x gemacht! Wie macht ihr es?


    Und wie war das nochmal mit dem Verhältniss von Innendurchmesser Hülse zu Durchmesser SVF?



    Als SVF wollte ich eigentlich 7x7 Flexonit kaufen, da ich eh bald einige Gufis bei GermanTackle bestellen wollte und er Flexonit im Programm hat. Und auch die Hülsen von denen werden dann bestellt. Denke da bin ich auf der sicheren Seite was Qualität angeht, oder wie sehr ihr das?


    1x19 hab ich bis vor kurzem noch nie gehört. Wird aber auch dort angeboten. 2,5kg/4kg Tragkraft hört sich interessant an, da ich bald an einem Gewässer auf Barsche gehen will, aber auch Hechte drin sind. 70er sind schon öfter gefangen wurden, aber auch einer von 107cm muß ich dazu sagen. Die meisten werden aber ehr kleiner als 60cm sein.


    Überlege wie weit ich runtergehen kann was Schnur / SVF angeht. Hatte erst geplant mit 0,08 Powerline / 9kg TK, die ich noch auf der Spule hab und einwandfrei aussieht, abrollt usw. und 6,8kg Flexonit den Barschen nachzustellen. Das ganze auf Mitchell 308X an Shimano Alivio 10-30g Spinnrute. Als Köder 8g Kopytos mit leichten Köpfen und div. Mepps Spinner. Aber 2,5kg oder 4kg SVF hatte ich vorher noch nicht gesehen und lässt mich grübeln ob man es trotz stärkeren Hechten verantworten kann. Was meint ihr?


    Schönen Dank schonmal!

    Ich fand das rote Licht angenehmer, weil es nicht so stark blendet wie das weiße. Mein Kollege hat mir einmal aus versehen mit dem hellsten Weißlichtmodus direkt in Gesicht geleuchtet, nachdem längere Zeit Dunkelheit herrschte, und das war schon fast schmerzhaft in den Augen. Die nächsten Sek., vll sogar Min., war nix mit deutlich sehen. Bei nem heftigen Run können die paar Sek. den Unterschied ausmachen. Habs aber nur n paarmal benutzt, weil nichts lief. Also nur wenige Köderwechsel und Fummelarbeiten. Bin mir nicht sicher wie es wäre, wenn man viel zu tun hat, so ganz ohne weißes Licht. Falls sich die LEDs einfach tauschen lassen, werd ich es sicher testen.

    Eben die Lampe bestellt, grad seh ich durch Zufall die selbe Lampe bei Amazon von nem andern Anbieter für 13,63€. Das sind immerhin 10% weniger. Wurde zuerst aber nicht angezeigt! Auch bei Amazon guck man besser 2 und 3x hin!

    Lassen sich die LED eigentlich ohne Probleme tauschen?


    Falls ja könnte man die weißen LEDs ja direkt gegen rote austauschen. So hätte man verschiedene Helligkeiten beim Rotlicht.


    Hat das mal jemand ausprobiert? Wie wirken sich die verschiedenen Helligkeiten beim Rotlicht aus?


    Beim Nachtangeln müsste man doch gut ohne das grelle, blendene Weißlicht auskommen. oder?!



    Fische fangen mit Karbid........ lass mal hören! ;)


    Übrigens hab ich mir die Energizer bei Amazon bestellt! Danke für den Tip!


    Für 15€ kann man nicht allzuviel falsch machen, denke ich. Im Notfall hab ich 2 Kinder die sich gerne anbieten damit die Nacht zum Tag zu machen !;)


    Werd mein Buget lieber für andere Dinge belasten!


    Brauch übrigens (auch) noch nen vernüntigen Schirm! ;)

    Die Energizer sieht interessant aus! 15€ scheint mir ein faires Angebot zu sein. Und bei Amazon inkl. Versand!


    Was mich n bißchen wundert sind die Gewichtsangaben.....


    # Artikelgewicht: 349 g
    # Produktgewicht inkl. Verpackung: 109 g


    Ich geh mal von 109g aus. Bei 349g haste ja am nächsten morgen nen steifen Nacken! ;)


    Mit Karbid hat man doch früher versucht Maulwürfe auszuräuchern, oder!? Karbid in den Höhleneingang stopfen, Wasser drauf und mit Erde zuschütten..... alter Hausfrreauentrick! ;)

    Hallo Kollegen,


    meine alte Kopflampe taugt nix. Keine LEDs, deshalb hoher Stromverbrauch, zu groß und viel zu schwer. Der einzige Vorteil ist, das man mit dem Klopper notfalls Angreifer in die Flucht schlagen kann! Schlagen im wahrsten Sinne! ;)


    Frage ist ob billige Angebote bei Ebay was taugen, wie diese zB >>>>>


    http://cgi.ebay.de/LED-Sport-S…ampen&hash=item2a0fce6fd8


    Die Kundenbewertungen sind zwar durchweg positiv, aber meistens ist es ja wirklich so, das Sachen die nix kosten auch nix sind! Und für billigen Schrott hab ich kein Geld! Billig gekauft ist ja meistens 2x gekauft!


    Aber knapp 40€ für ne Petzl tut schon n bißchen weh. Aber wenn ne Petzl dann eine mit Rotlichtfunktion. War Do-Fr Nachtangeln und fand das Rotlicht sehr angenehm wenn mann stdlang in der Dunkelheit gesessen hat.


    Diese hier zB.>>>>


    http://www.amazon.de/Tikka-Plu…TF8&qid=1303636281&sr=8-3


    Aber die lieben € sind wie immer knapp, und deshalb möchte ich mir erstmal ein paar Meinungen und Erfahrungsberichte von euch durchlesen!


    Vielen Dank schonmal!

    Zitat von Onkel Tom


    Ich würde meinen, Gewalt kann in so einem Fall eine schnelle, einfache und in letzter Konsequenz sogar entgültige Lösung sein. :-O.....


    Mir persönlich sind Menschen der Gattung "Homo Andalius" oder "Homo Rhinefisherus" wesentlich sympatischer als der immer häufiger anzutreffende "Homo political correcticus"!


    Klar ist es vorteilhaft, wenn es keiner sieht, aber wenn es doch passiert.... that's life.... ;)



    Gewalt ist keine Lösung!


    Aber da solche Leute förmlich um Schläge betteln, kann man es als Zuwendung oder Liebkosung betrachten! :D

    Diese Leute glauben das die Fischstäbchen, die sie so gerne essen, auf Bäumen wachsen!


    Dabei haben Seelachs und Co. sicher einen qualvolleren Tod als ein geangelter und waidgerecht getöteter Fisch!


    Ich wurde aber bisher noch nicht "belästigt".


    Das mag zum Teil daran liegen das ich knapp 1,90m groß und ü100kg schwer bin! ;)


    Im Falle eines Falles lade ich denjenigen gern zum schwimmen ein! ;)