stockangelschein

  • Zitat

    Bremer Bürger können mit dem Fischereischein im bremischen Teil der Weser, in Teilen der Lesum, bis zur Burger Straßenbrücke und in der Geeste in Bremerhaven im tideabhängigen Teil das Stockangelrecht wahrnehmen. Zusätzlich auch im entwidneten Europahafen. Es sind zwei Handangeln erlaubt. Das gültige Bremer Fischereigesetz und die Binnenfischereiordnung ist zu beachten.


    Das bedeutet in meinen Augen, dass die Landesgrenze entscheidet, wo Du fischen darfst. Sprich auf Grund und Boden Bremens ist das Angeln an der Weser erlaubt.

    Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
    Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

  • Nein, es ist ein verbrieftes Recht der Bremer zur Nutzung der landeseigenen Gewässer. Man muss ihn beantragen.

    Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
    Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

  • Wie oft kann man mit ihm im Jahr angeln? Da muß doch eine Fangkarte dabei sein, wo mitgenommene Fische im Rahmen von Schonzeiten und Fanglimits eingetragen werden... müssen. Demnach ist mit einem Stockangelschein auch eine Vereinszugehörigkeit notwendig, sehe ich das richtig?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!