Kühlboxhalterung an Fahrradanhänger angebaut...

  • Hallo liebe Gemeinde,


    da ich fast immer meine Ausrüstung mit einem alten, aber stabilen Fahrradanhänger transportiere, wird der Platz für Zusatz-Equipment immer weniger...
    Jetzt im Sommer kommt auch wieder die Kühlbox dazu, die ja relativ viel Platz wegnimmt.


    Für eine Befestigung im Außenlast-Modus habe ich mir am Mittwoch 2 Winkel, eine Alu-Flachstange und 10 8er Flachkopf-Schrauben im Baumarkt besorgt. Ich fing am selben Tag an, bereits vorhandene und neue Löcher auf 8mm aufzubohren, nachdem ich alles vermessen habe.
    Trotz guter Metallbohrer, wo mir 3 abgebrochen sind, war das mit dem Akkuschrauber eine Heidenarbeit!!


    Am Vatertag, wo se alle Bollerwagenmäßig losgezogen sind und ihr wahrscheinlich am Wasser wart, setzte ich die Arbeiten bis etwa um 19.00 fort. Mit der Trennscheibe kürzte ich die Schrauben und die Alu-Flachstange. Da der Rahmen von meinem Anhänger aus Stahlrohr ist, musste ich den Akkuschrauber-Akku 3x laden, was mir natürlich viel Zeit gekostet hat...


    Nach gründlicher Beseitigung aller Metallspäne und -staub kann ich euch heute das Ergebnis präsentieren, plane, jetzt für 2-3 Tage und Nächte an unserer Zenn mit Köfis auf Raubfische zu angeln..


    Viele Grüße aus der Natur,


    Michael

  • Zitat von Tidi

    Gute Arbeit :clap:
    Die großen Kreuz-Schrauben sehen gut und auch stabil aus.
    Passt der Klappstuhl vielleicht noch unter die Wanne, also zwischen den Reifen?


    Also, das ist ja ein toller Vorschlag! {ß*# Muß ich beim nächstenmal unbedingt ausprobieren! Jetzt plane ich eine Verbesserung: Durch die geringe Bodenfreiheit unter der neuen Halterung überlege ich, ob sich an ihrem Ende irgendwie gut eine Achse mit 2 kleinen Rädern anbringen läßt...

  • Hallo Tidi und ihr anderen,


    der Stuhl passt leider nicht unter den Hänger, sonst hätte ich schon längst mit zwei Schienen gearbeitet, die ich unter dem Anhänger befestigt hätte. Darin hätte ich den Stuhl dann eingeschoben...jetzt muß ich noch zwei Schrauben kürzen und bin am überlegen, wie ich am hinteren Ende der Halterung noch zwei kleine Räder befestige, mit Achse evtl., oder doch besser als Einzelrad-Aufhängung, was meint ihr?


    Als Tip: Ich habe zwischen Muttern, Schraubenköpfen und Rahmen Nylon-Ringe angebracht, empfehle, Flügelmuttern einzusetzen, damit man das Gestell schnell bei Nichtgebrauch wieder abbauen kann...

  • Zitat von Dreamworker

    ... und bin am überlegen, wie ich am hinteren Ende der Halterung noch zwei kleine Räder befestige, mit Achse evtl., oder doch besser als Einzelrad-Aufhängung, was meint ihr? ...


    Hallo Michael,
    schau' mal nach Lenkrollen im Baumarkt.
    Hat mir als Stützrad unter der Deichsel meines Slipwagen sehr geholfen.

  • Ich habe heute meine Halterung "getunt" und kleine Rollen druntergebastelt, da der Hänger hecklastig ist. Diese waren die einzigen, die von der Höhe gepasst haben. Wäre die Höhe von meinem Anbau größer gewesen, hätte ich mit einer Achse und Luftbereifung gearbeitet....Räder sind trotzdem ein muß, sonst schleifen die Schrauben unangenehm auf dem Radweg und bremsen die Fahrt erheblich...


    Ein Rad an der Deichsel macht bei meinem Anhänger so keinen Sinn...

  • Vorab: Gute Arbeit!


    Aber Du hättest das Ganze auch höher ansetzen können und nicht so lang bauen müssen, hättest Dir die kleinen Räder dann auch schenken können. In der Länge kannst Du Dir jetzt auch noch einen Stuhl draufsetzen. ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!