FlexiFix – Die weichen Sauber-Gummis

Die FlexiFix-Köder sind auch ohne gesundheitsschädliche Weichmacher superweich und fangen – einfach eine saubere Sache „Made in Germany“, meint AngelWoche-Chefredakteur Rolf Schwarzer.

Bild: F. Pippardt

Die schlanke Form lässt es erahnen: Die Flexifix-Köder von PSP sind wie gemacht für Zander.

Das Wichtigste an einem Köder ist, dass er Fische fängt. In diesem Punkt liegen die FlexiFix-Gummis von PSP weit vorn. Bei unseren Testfischen fingen wir reichlich Hechte, Barsche und auch Zander! Doch nicht nur deswegen vergeben wir für die Flexifix-Gummifische das BLINKER-Gütesiegel des Monats April.

Die Fängigkeit liegt sichtlich auch an der bewährten, fast schon klassisch zu nennenden Form des Köders und den wirklich gut gelungenen Farbkombinationen, die für jede Licht- und Wasserfärbung ausgewählt werden können. Das ist zwar gut, aber noch nichts Besonderes. Was wirklich hervorsticht, ist die sehr gute Haltbarkeit des Materials trotz der großen Weichheit. Das Gummi reißt einfach nicht und hält viele Bisse aus – sogar Hechtbisse!

Die Mischung der Flexifix-Gummis hält einige Hechtbisse aus. Foto: F. Pippardt

Bild: F. Pippardt

Die Mischung der Flexifix-Gummis hält einige Hechtbisse aus.

Flexifix – absolut flexibel

Man kann die Gummis mit allen gängigen Montagen anbieten, vom normalen Jiggen bis zum Angeln mit dem Chebu­rashka-Blei und Offset-Haken. Hierbei gibt es sogar weniger Fehlbisse, da der Köder sehr weich ist und so der Haken besser fasst – ein echter Vorteil der FlexiFix-Köder.

Auch am Offset-Haken „löst“ der Flexifix-Gummi zuverlässig aus. Foto: F. Pippardt

Bild: F. Pippardt

Auch am Offset-Haken „löst“ der Flexifix-Gummi zuverlässig aus.

Ihr Laufverhalten ist gar nicht so leicht zu beschreiben, denn es ist weder sehr ausladend, noch gehört es zur „No-Action“-Klasse –  stattdessen ist es eher ein Mittelding! Das Gute daran: Der Gummifisch spricht nicht nur Hechte an, die ein eher ausladendes Bewegungsmuster bevorzugen, aber auch Zander, die auf wenig Bewegung des Köders im Wasser stehen.

Nicht nur auf Hecht und Zander, sondern auch auf Barsch lassen sich die Gummis von FlexiFix einsetzen. Foto: PSP

Bild: PSP

Nicht nur auf Hecht und Zander, sondern auch auf Barsch lassen sich die Gummis von FlexiFix einsetzen.

Toxikologisch unbedenklich

Das Bewegungsmuster ist kein Alleinstellungsmerkmal der Flexifix-Gummis. Sie haben aber eins, und das ist vielen anderen Ködern weit voraus: Die Umwelt- und Hautverträglichkeit. Sie werden eben nicht, wie üblich, aus PVC mit schädlichen Phtalaten PAKs hergestellt, sondern  aus einem in Deutschland hergestellten Material, welches überwiegend in der Medizintechnik angewendet wird. Damit sind sie „toxikologisch unbedenklich“. Dieses Material wird wohl die Zukunft bei Gummiködern sein, denn die angeltechnischen Eigenschaften sind ebenso gut wie bei den „nicht ganz so gesunden“ Ködern – es gibt also keinen Grund, es nicht zu verwenden.

Es gibt die Flexifix-Gummiköder in vielen verschiedenen Farben und Längen. Foto: F. Pippardt

Bild: F. Pippardt

Es gibt die Flexifix-Gummiköder in vielen verschiedenen Farben und Längen.

 

 FlexiFix Nature line – die Fakten auf einen Blick

  • Farben: 10
  • Längen: 5,5 cm / 9 cm / 12 cm
  • MIX-Pakete erhältlich
  • Material: toxikologisch unbedenkliches Elastomer
  • UVP: ab 6,95 Euro (Blister mit 8 Stück à 9 cm)

Besonderheiten:

  • umweltverträgliches Material
  • fängige Form
  • sehr flexibel

 

Wenn auch ihr euch von den Flexifix-Ködern überzeugen wollt: Bei uns im Aboshop bieten wir die 42-teilige Box als Prämie zum Blinker-Abo an. Klickt einfach auf das Bild und ihr kommt direkt zum Angebot!

Ein Jahr lang BLINKER lesen – und die Flexifix-Köderbox gibt's als Prämie dazu. Das alles zum absoluten Vorteilspreis bei uns im Shop! Bild: BLINKER

Bild: BLINKER

Ein Jahr lang BLINKER lesen – und die Flexifix-Köderbox gibt’s als Prämie dazu. Das alles zum absoluten Vorteilspreis bei uns im Shop!

FlexiFix Slugline – neue Form, neues Spiel

Eine neue Variante der umweltfreundlichen FlexiFix-Köder gibt es jetzt in der „Slugline“. Das gerippte Design erinnert an einen Korkenzieher, hat aber vor allem einen sehr praktischen Nutzen: Die Slugline-Köder senden durch die feinen Rippen Mikrovibrationen im Wasser aus, die Raubfische in der Nähe zusätzlich reizen, und der Schwanz in T-Tail-Form trägt weiter zum verführerischen Spiel der Gummis bei. Ihre Form bietet dem Wasser mehr Widerstand als die schnittigen Nature-line-Modelle, sodass die „Slugs“ längere Absinkphasen haben.

Die Gummiköder aus der Slugline-Reihe von FlexiFix sind mit feinen Rippen ausgestattet, die im Wasser zusätzliche Vibrationen aussenden. Foto: PSP

Bild: PSP

Die Gummiköder aus der Slugline-Reihe von FlexiFix sind mit feinen Rippen ausgestattet, die im Wasser zusätzliche Vibrationen aussenden.

Die 10 Zentimeter langen Gummis bestehen aus demselben, gesundheitlich unbedenklichen Material wie die Nature-line-Modelle, und es gibt sie auch in den gleichen Farben zu kaufen. Allerdings sind die Slugs tatsächlich noch flexibler und faltbarer, sodass Fische sie leichter einsaugen können – das macht sie nochmal zu einem besonderen Joker für die Barsch-, Hecht- und Zanderjagd!

Die Slugline-Köder lassen sich besonders leicht verformen – und passen so in jedes Barschmaul! Foto: PSP

Bild: PSP

Die Slugline-Köder lassen sich besonders leicht verformen – und passen so in jedes Barschmaul!

 

0 Kommentare0 Antworten


    Blinker Prämien-Paket inkl. Sportex Curve Spin PS2402

    12x BLINKER

    + SPORTEX CURVE SPIN PS 2402

    AngelWoche Prämien-Paket inkl. Buch Der Hecht

    26x ANGELWOCHE + DER HECHT

    im Paket nur 68€

    FliegenFischen Sammelordner

    Ihre FliegenFischen Ausgaben

    in einem einzigartigen Nachschlagewerk

    JETZT SAMMELN!

     
    Kutter&Küste Sammelordner

    Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

    Internationales Karpfenmagazin

    Das Magazin für Forellenangler

    ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
    Next Prev
    Blinker
    AngelWoche
    FliegenFischen
    Kutter & Küste
    karpfen
    ANGELSEE aktuell