Angelurlaub auf den Lofoten: Ferienhaus in Traumlage und dicke Fangaussichten

Ein Angelurlaub auf den Lofoten bietet gleich mehrere Vorteile: Zum einen ist Nordnorwegen bekannt für seinen großen Fischreichtum aber auch landschaftlich bekommt man hier einiges geboten. Wir stellen Euch ein Ferienhaus von Borks einmal genauer vor, welches direkt in dieser traumhaften Lage steht.

Ein Angelurlaub auf den Lofoten verspricht beste Aussichten auf eine atemberaubende Landschaft und dicken Fischen. Foto: Borks

Ein Angelurlaub auf den Lofoten verspricht beste Aussichten auf eine atemberaubende Landschaft und dicken Fischen. Foto: Borks

Der Blick richtet sich auf den fischreichen Skjelfjord. Im Hintergrund türmen sich die Berge und nur wenige Meter vom Ufer warten bereits die kapitalen Fische: Willkommen im Angelurlaub auf den Lofoten . Von Juni bis August könnt Ihr hier auch ein einzigartiges Naturschauspiel erleben: Polarlichter! Aber auch die bizzaren Felsformationen und die weißen Sandstrände sind ein Aushängeschild für die Lofoten und eine echte Augenweide.

Gemütliches Ambiente in rauer und fischreicher Natur

Das 120 Quadratmeter große Ferienhaus von Borks ist komplett mit allen notwendigen ausgestattet, was man zum Wohlfühlen und Angeln benötigt:

  • Filetierplatz
  • 400 Liter Gefriertruhe
  • Bootshaus für Angelgeräte
  • Bad mit Dusche und WC
  • extra WC
  • komplette Küche mit Spülmaschine
  • Waschmaschine
  • Kühlschrank
  • E-Heizung
  • Terrasse
  • Holzofen
  • Gartenmöbel
  • Grill
  • Parkplatz direkt am Haus
  • SAT-TV
  • gratis Internetzugang
  • Bettwäsche möglich
  • Endreinigung inklusive

Zum Ferienhaus gehört ein neues 18 fuß-60-PS-Motorboot mit Echolot und es ist im Preis bereits inklusive. Die Bootsanlage ist nur 100 Meter vom Haus entfernt. So sind es nur wenige Schritte zum Fangglück, welches einem beim Angelurlaub auf den den Lofoten erwartet. Denn hier kann man seinen Fisch des Lebens fangen, da die Bestände noch absolut intakt sind. Aber auch Familien kommen hier voll auf ihre Kosten, denn zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten ermöglichen es, diese traumhafte Landschaft zu entdecken. Zum Beispiel das Wikingermuseum bei Borg, die Eisbar bei Svolvær, das Aquarium bei Kabelvåg, Reine und Trolldalen sind nur ein paar wenige Ausflugsziele, die den Angelurlaub so richtig rund machen.

Der Buchungscode über Borks ist 195-1. Eine Anreiseempfehlung  mit der Fähre ist Kiel – Oslo und von da aus weiter mit dem Flugzeug Oslo – Leknes/Svolvær.

BORKS Ferienhäuser GmbH
Osterfelder Straße 9a
46236 Bottrop
Telefon: 0 20 41 / 77 83 56
Telefax: 0 20 41 / 77 83 58
Email: info@borks.de
Web: www.borks.de

SaisonzeitenPreise pro Woche
01.01. 2018 – 17.03. 2018994 €
17.03. 2018 – 05.05. 20181008 €
05.05. 2018 – 23.06. 20181141 €
23.06. 2018 – 14.07. 20181428 €
14.07. 2018 – 04.08. 20181428 €
04.08. 2018 – 18.08. 20181428 €
18.08. 2018 – 01.09. 20181141 €
01.09. 2018 – 27.10. 20181008 €
27.10. 2018 – 01.01. 2019994 €

Angelurlaub auf den Lofoten – Sicheres Revier im hohen Norden

Die Lofoten sind eine Inselgruppe vor der norwegischen Küste. Im Bereich um Flakstad gibt es geschützte Fjorde. Außerdem kann man durch den Sundstraumen die Inseln von Süd nach Nord und umgekehrt durchqueren – und das innerhalb kurzer Zeit. Charakteristisch für die Lofoten sind die schroffen, bis zu 1200 m hohen Berge, die Schutz vor starkem Wind bieten. Egal aus welcher Richtung der Wind weht, man findet immer eine ruhige Ecke, in der man angeln kann. Bekannt sind die Lofoten für ihr gutes Dorsch- und Heilbuttvorkommen. Man kann hier ganzjährig schöne Dorsche fangen.

Im Frühjahr wird auf den so genannten Skrei gefischt. Das ist der arktische Kabeljau, der nach seiner Wanderung aus der Barentsee im vom milden Golfstrom beeinflussten Wasser vor den Lofoten ablaicht. Der Skrei erreicht Gewichte von über 30 Kilogramm. Die Chancen, einen Heilbutt ans Band zu bekommen, stehen ebenfalls gut. Die Sommermonate sind eine aussichtsreiche Zeit.

Aber Dorsch und Heilbutt sind bei weitem nicht die einzigen Fischarten, die Angler auf den Lofoten erwarten dürfen. Das Meer hat noch mehr zu bieten: Seelachs, Leng, Schellfisch, Lumb, Steinbeißer, Rotbarsch (in größeren Tiefen) und in den Sommermonaten Makrelen in Massen.

0 Kommentare0 Antworten


    Blinker Sportex Sonderedition
    BL_16_12_Aboanzeige_blinker.de_318x386px_preview_1_1

    Ihre SPORTEX limitierte Sonderedition!

    Lesen Sie BLINKER 24 Ausgaben lang für nur 129,60 Euro und erhalten Sie diese limitierte Edition von SPORTEX für nur 79,- Euro Zuzahlung!
    Blinker
    AngelWoche Sportex Sonderedition
    AWO_17_02_Aboanzeige_blinker.de_318x386px

    Ihre SPORTEX limitierte Sonderedition!

    Lesen Sie AngelWoche 52 Ausgaben lang für nur 130,00 Euro und erhalten Sie diese limitierte Edition von SPORTEX für nur 79,- Euro Zuzahlung!
    AngelWoche
    ESOX Bonusabo + MFB
    ES_17_02_Aboanzeige_blinker.de_MFB

    Sichern Sie sich Ihre MyFishingBox!

    Lesen Sie ESOX 10 Ausgaben lang für nur 46,80 Euro und erhalten Sie 3x eine MyFishingBox für nur einmalig 10,- Euro Zuzahlung!
    ESOX
    FliFi Orvis Acces II Titan
    FF_16_06_Aboanzeige_blinker.de_ORVIS_318x386px_1

    Holen Sie sich Ihre ORVIS ACCESS II TITAN!

    Lesen Sie FliegenFischen 6 Ausgaben lang für nur 53,40 Euro und erhalten Sie ein Fliegencombo Einsteigerset für nur 37,- Euro Zuzahlung!
    FliegenFischen
    K&K_Mullion 2 Teiler
    KK_16_06_Aboanzeige_blinker.de_2-Teiler_318x386_preview_1

    Holen Sie sich Ihren Mullion 2-Teiler!

    Lesen Sie Kutter&Küste 5 Ausgaben lang für nur 30,00 Euro und erhalten Sie einen Mullion 2-Teiler für nur 89,- Euro Zuzahlung!
    Kutter & Küste
    karpfen Funk Bissanzeiger
    Ka_16_06_Aboanzeige_bllinker.de_Bissanz_318x386px_1

    Holen Sie sich Ihr Galaxy Xtreme Funk-Bissanzeigerset!

    Lesen Sie karpfen 5 Ausgaben lang für nur 47,70 Euro und erhalten Sie ein Funk-Bissanzeigerset für nur 44,- Euro Zuzahlung!
    karpfen
    ANGELSEE-aktuell 05/2017
    ANGELSEE_05_17

    Das Magazin für Forellenangler

    ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
    ANGELSEE aktuell