Team

Meine "Angelkarriere" begann in Ungarn. Mit meinem Vater setzte ich mich an den großen Balaton und fing mit Pose und auf Grund meine ersten Karpfen. Später, packte mich das Raubfisch-Fieber. Mit Spinnrute und Kunstköder bewaffnet machte ich nun die großen Flüsse wie Elbe, Saale und Rhein unsicher. Dabei habe ich es vorwiegend auf Zander abgesehen. Aber auch Hechte, Barsche und Rapfen sind bei mir stets willkommen. Ich liebt es einfach in der Natur zu sein und die Kombination aus Ruhe und purem Adrenalin zu verbinden. Egal ob es dabei an der Spinnrute einschlägt oder der Bissanzeiger an der Grundrute ausschlägt. Alle Beiträge
Ich war 8 Jahre alt, als mich der Sohn unseres Försters mit an den Waldsee nahm. Zuerst dachte ich "Angeln – hmmm, langweilig!" Doch schon nach dem ersten Barsch war ich total begeistert und vollständig infiziert. Von da an ging es richtig los – und es ist keine Besserung in Sicht.Alle Beiträge